MAI 2016

next >>
Di 03

20.00 l KONZERT

Trümmer "interzone"- record release show

 

Zwischen pinken Neonröhren und knapp verpassten Chancen, zwischen Straßendealern und aufflackernden Gelegenheiten, zwischen dunklen Sonnenbrillen und zerfetzen Gitarren haben wir sie entdeckt: Die INTERZONE.

Dies ist eine Einladung, die ihr nicht ablehnen könnt.

Grüße aus der Interzone,

TRÜMMER

 

Sa

07

 

22.00 l KONZERT

 

Eine sonnige Nacht: Zweiter Teil

 

„Verrat mir, welches Lied kann der DJ heute spielen, damit ich dir am Herzen lieg!“

Wisst ihr noch, als ihr Ende November letzten Jahres hackedicht Ja, Panik und Tocotronic mitgegrölt habt? Als euch bei Virginia Jetzt! und Echt um vier Uhr morgens die Tränen kamen, obwohl ihr eigentlich zu Hause bleiben wolltet? Wisst ihr vor allem noch, als ihr die Idee für unsere Party für völlig banane hieltet und am Ende dann doch total ausgerastet seid und mit irgendwelchen Fremden geknutscht habt? 
Der Abend war ja wohl mal todes, Alter, ja? Und wir machen das noch mal, ok?

Lineup: fête d'adieu (Billy), 2 Likes (Christian Böhlke & André Hofer), What Difference Does It Make

 

 

Do 12

20:00 l KONZERT


Cranky Booking presents:

 

Dove, Janek Sprachta, Window Magic and Adrian Hermes

 

LIVE :

DOVE
(post-punk, members of Pigeon)


JANEK SPRACHTA
( instrumental, Berlin)


WINDOW MAGIC (expermimental, Berlin)


ADRIAN HERMES (lo-fi, Berlin)

 

FB-VA

 

 

Fr 13

21.00 l KONZERT

Der Elegante Rest Record Release Show

Der Elegante Rest
Michael Night


DER ELEGANTE ERST, die Band, die von der jeder schon mal gehört hat, aber die trotzdem bisher nur wenige kennen, hat mit "Lessons in Japanese" etwas geschaffen, das es rein rechnerisch gar nicht geben dürfte: So weit sind sie einerseits ihrer Zeit voraus ¬ textlich und bezüglich der Arrangements ¬ so frisch und unverblümt ist das alles und andererseits steht doch in großen Lettern "Retro Chic" an der Wand. Und dann gleich wieder: Off the Wall! Hier tut sich ein Raum auf, der lange nicht betreten wurde, beziehungsweise hierzulande vielleicht noch nie.
Mit dabei an diesem Abend die großartige Indiepop-Band Michael Knight. Eigentlich aus Irland kommend, jetzt aber in Berlin ansässig hat mal jemand über sie gesagt, sie seien das "missing link between Belle & Sebastian and The Monochrome Set" und schlecht trifft es das nicht: leichte Tweegitarren erscheinen genauso wie exzentrische Texte, bittersüße Kammerpop-Harmonien treffen auf sperrige Arrangements.

FB-VA

 

 

Sa 14

21.00 l KONZERT

Future Sailor Concerts & amSTARt präsentieren:

OUM SHATT RECORD RELEASE SHOW


Oum Shatt, das 2013 gegründete lose Kollektiv um Jonas Poppe, veröffentlicht mehr als ein Jahr nach ihrer Single 'Power to the Women of the Morning Shift', die ihnen bereits internationale Aufmerksamkeit beschert hatte, ihr erstes, gleichnamiges Album. 
Mitgewirkt haben (unter einigen anderen) Kreuzberger Tausendsassa Chris Imler (u.a. Golden Showers, Die Türen, Jens Friebe) sowie Hannes Lehmann (früher Mina, Contriva) und Jörg Wolschina (Der elegante Rest) und an der Gitarre: Richard Murphy (Michael Knight). 
Die Band uns das Album entzieht sich gängigen Kategorien und findet ihre eigene Form aus entschlacktem Rock'n'Roll, dezent eingesetzten arabischen Harmonien und hypnotischer Rhythmik von unterschiedlichsten, zum Teil selbstgebastelten perkussiven Elementen.
Oum Shatts Debüt ist ein analoges, geometrisches Tanz-Konstrukt; im Arrangement modern und transparent, aber eine Vergangenheit heraufbeschwörend, die es so nie gegeben hat.

FB-VA

 



Do 19

21.00 l KONZERT

Future Sailor Concerts presents: SULK + TRUCKS // DJ-SET: WHAT DIFFERENT DOES IT MAKE

SULK (UK)
TRUCKS (Berlin)

What Difference Does It Make DJs

Die Band SULK aus London gilt seit ihrem Debutalbum ‚Graceless“ von 2013 als eines der bestgehüteten Indiepop-Geheimnisse und laut Kritikern diverser Magazine
(Pitchfork, NME, Clash Magazine, Mojo, etc,) als die kommenden Durchstarter. 
Mit ihrem zweiten Album ‚No Illusions’ welches am 15.04. 2016 erscheint dürfte der internationale Durchbruch gelingen. Ihre superbe Mischung aus Psychedelic Rock , Shoegaze und fast vergessenen Britpop/Madchester Rave-Melodien der frühen 90er dürfte das Quintett um Sänger und Frontman Jon Sutcliffe den internationalen bescheren! „No Illusions“ ist ein Füllhorn von wohligen Zitaten und spruelt über vor Melodien und Indierock-Hooklines die man bei britischen Bands der letzten Jahre schon verloren glaubte. Besonders ihre Live-Qualitäten haben sich mittlerweile auch außerhalb der britischen Insel herumgesprochen. Bands wie Happy Mondays, Franz Ferdinand, The Dandy warhols oder auch Black Rebel Motorcycle Club nahmen sie in den letzten drei Jahren daher schon gerne als Support mit. 
Nun sind sie erstmalig auf einer kurzen Deutschlandtour.
SULK sind definitiv DIE britische Durchstarter Band 2016 und dürften jedem Indiepop & Shoegaze-Fan das Herz aufgehen lassen! 
Ebenfalls mit dabei ist die Berliner Band Trucks, die uns an diesem Abend mit ihrem noisy Indiepop verzaubern werden.

FB-VA

 

 

Fr 20

22.00 Uhr l

Carnivàl Monstruos

The Polymonsters//

Puppe’n Mucke//
(Trash Glam Electro Punk)

Mashyno
Techno/House

 

 

Sa 21

21.00 l KONZERT

 

YOULOOSIE + MONDO FUMANTORE

 

LIVE ON STAGE//

YOULOOSIE
 
MONDO FUMATORE 


TURNTABLES//

KOMMDISCO
VINTON (Kosmonaut)

 

 

Fr 27

21.00 l KONZERT

LIVE:
The Mokkers 
Full Moon Fiasco


The Mokkers laden zum letzten Konzert!
Nach über 50 Jahren Bandgeschichte kommen die Mokkers nun zu der Entscheidung in Zukunft eigene Wege zu gehen.
Als special guest wird die Band Full Moon Fiasco den Abend eröffnen.
Es wird an diesem Abend auch ein paar handgemachte Tapes und CDs mit noch unveröffentlichten Aufnahmen von 2015 und ein paar brandneuen Songs geben.
Zusammen mit unseren Lieblings DJ's feiern wir im Anschluss den Untergang!"